Überblick

Sonnenbrand: Symptome und Folgen

Rötung, Spannen, Brennen, Juckreiz – die typischen Sonnenbrand-Symptome hat wohl jeder schon mal am eigenen Körper erlebt. Doch welche Schweregrade sind bei einem Sonnenbrand möglich? Wie unterscheidet sich ein Sonnenbrand von einer Sonnenallergie? Und: Inwiefern erhöht jeder Sonnenbrand auch das Risiko für Langzeit-Schäden wie vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs? Hier finden Sie wissenswerte Hintergrundinformationen zum Thema.

Sonnenbrand: Symptome und Ausprägungen

Sonnenbrand: Symptome und Ausprägungen

Ein Sonnenbrand zeigt sich in der Regel 3-5 Stunden nach der übermäßigen UV-Strahlung in Form von brennenden, geröteten Hautarealen. Vor allem die typischen Sonnenterrassen wie Stirn, Nasenrücken und Schultern sind häufig betroffen.

Mehr erfahren
Mögliche Folgen von Sonnenbrand

Mögliche Folgen von Sonnenbrand

Jeder Sonnenbrand schädigt den genetischen Code der Hautzellen. Tatsächlich hat unsere Haut ein regelrechtes „Elefantengedächtnis“ und verzeiht nichts. Zu den Langzeit-Folgen von übermäßiger UV-Strahlung zählen vorzeitige Hautalterung und die Entstehung von hellem und schwarzem Hautkrebs.

Mehr erfahren
Sonnenbrand oder Sonnenallergie?

Sonnenbrand oder Sonnenallergie?

Sonnenbrand und Sonnenallergie zählen zu den typischen Hautproblemen im Sommer. Doch welche Unterscheidungskriterien gibt es hinsichtlich der Symptome und des zeitlichen Verlaufs?

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Von Hautärzten entwickelt: Soventol HydrocortisonACETAT 0,5%

Von Hautärzten entwickelt:

Das innovative Cremogel von Soventol gibt es jetzt auch höher dosiert! Ideal geeignet bei akuten und besonders ausgeprägten Haut-Irritationen.

Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% Cremogel

  • Speziell bei Sonnenbrand
  • Nimmt schnell die Rötung
  • Wirkt stark entzündungshemmend
  • Kühlt wie ein Gel, pflegt wie eine Creme
  • Ist gut verträglich
Mehr Informationen