Mittel bei Sonnenbrand

Hilfe aus der Apotheke

Hilfe aus der Apotheke

Wenn sich nach übermäßiger Sonneinstrahlung Rötung, Juckreiz, Brennen und Spannen einstellen, ist schnelle Hilfe gefragt. Nach geeigneten Sofortmaßnahmen (Schatten aufsuchen, Kühlen mit feuchten Tüchern) können geeignete Mittel gegen Sonnenbrand helfen, die Entzündungsreaktion zu stoppen und charakteristische Sonnenbrand-Symptome gezielt zu lindern.

Sonnenbrand: Mittel gegen die Hautbeschwerden

Kühlen allein reicht oft nicht aus, um die Symptome bei Sonnenbrand wirksam zu lindern. Denn oft kommt es nicht nur zu unschönen Rötungen, sondern die Haut schmerzt, spannt, brennt oder juckt zusätzlich. Um diese Entzündungsreaktion einzudämmen, werden in der Regel rezeptfreie Kortison-Präparate aus der Apotheke empfohlen. Die entzündungshemmenden Cremes, Gele oder Sprays werden auf die Haut aufgetragen und können helfen, die typischen Beschwerden schneller zu lindern.


Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% Cremogel: Von Hautärzten entwickelt – speziell bei Sonnenbrand

Soventol® Hydrocortisonacetat 0,5% Cremogel

Ein Sonnenbrand erfordert oft mehr als nur eine pflegende Creme oder ein After-Sun-Spray. Das innovative Cremogel Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% auf Basis des körpereigenen Wirkstoffs Hydrocortison wurde von Hautärzten speziell entwickelt und erwies sich in einer klinischen Studie selbst deutlich höherdosierten Präparaten gegenüber in der Wirkung überlegen – und das bei guter Verträglichkeit.1

Dabei vereint das Cremogel die kühlenden Eigenschaften eines Gels mit den pflegenden einer Creme (daher die Bezeichnung), wirkt stark entzündungshemmend, nimmt schnell die Rötung und ist gut verträglich. Ebenfalls ein Vorteil: Das Cremogel lässt sich leicht auftragen und zieht schnell ein.

Mehr zu Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% Cremogel

1Interne Daten, klinische Studie, MEDICE. Veröffentlichung in Vorbereitung.


Extra-Tipp bei besonders schmerzhaften Beschwerden

Sonnenallergie behandeln

Bei besonders schmerzhaften Beschwerden ist eine schrittweise Behandlung empfehlenswert.

Schritt 1: Primäres Ziel ist eine besonders schonende Linderung von Rötung und Irritationen auf den besonders stark betroffenen und daher häufig auch schmerzenden Hautpartien. Beginnen Sie die Behandlung mit dem speziell zu diesem Zweck entwickelten Soventol HydroCort 0,5% Spray: Mit Hilfe dieses Sprays lässt sich der auch hierin enthaltene Wirkstoff Hydrocortison komplett berührungsfrei auftragen. Das Spray eignet sich daher sehr gut für die Initialbehandlung sehr stark betroffener und daher besonders berührungsempfindlicher Hautpartien.

Mehr zum Soventol HydroCort 0,5% Spray

Schritt 2: Sobald die Beschwerden etwas abgeklungen sind, steht die weitere Abheilung des Sonnenbrands durch Entzündungshemmung, Kühlung und gleichzeitiger Pflege im Fokus. Sie können nun zur Behandlung mit dem Cremogel Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% übergehen. Denn jetzt ist neben angenehmer Kühlung ein Plus an Pflege und Feuchtigkeit für eine noch schnellere Regeneration wichtig. Gleichzeitig entfaltet der Wirkstoff Hydrocortison weiterhin seine entzündungshemmenden Eigenschaften.


Wichtig: Wichtig:

Jeder einzelne Sonnenbrand hinterlässt Spuren und erhöht das Risiko für Langzeitschäden wie vorzeitige Hautalterung und Hautkrebs. Gegen diese durch die UV-Strahlung verursachten Schäden können auch die besten Mittel aus der Apotheke nichts ausrichten. Die wichtigsten Maßnahme ist und bleibt daher, einen Sonnenbrand möglichst zu vermeiden – zum Beispiel durch guten Sonnenschutz.

Das könnte Sie auch interessieren:

Tipps bei Sonnenbrand

Tipps bei Sonnenbrand

Was tun bei Sonnenbrand? Diese Tipps haben sich bewährt, wenn die Haut rot sieht.

Mehr erfahren
Hauttypen: Übersicht

Hauttypen: Übersicht

Je nach Hauttyp sind in puncto Sonnenschutz bestimmte Vorkehrungen zu treffen. Welche Hauttypen gibt es?

Mehr erfahren
Selbsttest: Welcher Hauttyp bin ich?

Selbsttest: Welcher Hauttyp bin ich?

Mit diesem kostenlosen Selbsttest finden Sie es heraus.

Mehr erfahren
Sonnenschutzmittel richtig anwenden

Sonnenschutzmittel richtig anwenden

Worauf kommt es bei der Auswahl und Anwendung von Sonnenschutzmitteln an?

Mehr erfahren
Produktempfehlung

Von Hautärzten entwickelt: Soventol HydrocortisonACETAT 0,5%

Von Hautärzten entwickelt:

Das innovative Cremogel von Soventol gibt es jetzt auch höher dosiert! Ideal geeignet bei akuten und besonders ausgeprägten Haut-Irritationen.

Soventol HydrocortisonACETAT 0,5% Cremogel

  • Speziell bei Sonnenbrand
  • Nimmt schnell die Rötung
  • Wirkt stark entzündungshemmend
  • Kühlt wie ein Gel, pflegt wie eine Creme
  • Ist gut verträglich
Mehr Informationen